Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Pressemeldungen

Meldungen suchen & filtern

Die Inklusionsbeauftragten der Landkreise und kreisfreien Städte waren zu Gast beim Bezirk Schwaben.

Aktion, Inklusion, Vision: Bezirk definiert Ziele für eine inklusive Gesellschaft

12.07.2019: Ganz im Zeichen einer inklusiv geprägten Sozialpolitik standen nun zwei Treffen beim Bezirk Schwaben: Volkmar Thumser, Inklusionsbeauftragter des Schwäbischen Bezirkstags, Gertrud Kreutmayr, Leiterin der Sozialverwaltung und Stefan Dörle, in der Sozialverwaltung des Bezirks für diesen Themenbereich zuständig, hatten zunächst die Inklusionsbeauftragten der schwäbischen Landkreise und kreisfreien Städte zu Gast.
Beratungsstelle des Bezirks Schwaben

Bürgerberatung des Bezirk Schwaben ist ein Erfolgsmodell

03.07.2019: 2008 startete der Bezirk Schwaben mit seiner Bürgerberatung - in einem bescheidenen Rahmen, mit einem Mitarbeiter, an einigen wenigen Orten in Schwaben. Das Angebot hat sich seither zu einem Erfolgsmodell entwickelt: Inzwischen ist die Beratungsstelle auf zwei Vollzeitstellen mit drei Mitarbeitern angewachsen. Man ist nun nicht nur einmal monatlich in jedem schwäbischen Landkreis und den kreisfreien Städten mit dem Beratungsangebot präsent, sondern an insgesamt 24 Standorten in Schwaben. Und wei

Bezirk Schwaben stärkt Ehrenamtliche: Vortrag in Lindau

12.06.2019: Am Montag, 15. Juli, bietet der Bezirk Schwaben von 18.00 bis 20.00 Uhr Ehrenamtlichen aus Lindau und Umgebung, die in der Behindertenhilfe tätig sind, eine besondere Unterstützung an. „Ehrenamtliche leisten in diesem Bereich einen wertvollen Einsatz, unter anderem ein er Betreuung einzelner Menschen mit Behinderung bis hin zur Mithilfe in der Offenen Behindertenarbeit“, so Bezirkstagspräsident Martin Sailer. „Dafür möchten wir auch etwas zurückgeben“.

Fachtag in Dillingen zu Chancen für psychisch kranke Menschen auf dem Arbeitsmarkt

29.05.2019: Immer häufiger spielen psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz eine Rolle. Sie sind zudem häufig Ursache für ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben. Wie man diese Situation verändern und psychisch kranken Menschen eine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnen kann, das war das Thema eines Sonderforums des Gemeindepsychiatrischen Steuerungsverbundes (GPSV) für die Landkreise Dillingen und Donau-Ries. „Der Bezirk Schwaben begrüßt solche Initiativen in den einzelnen Regionen“, so Bezir

Bildquellenverzeichnis