Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Schwäbisch gsunga, gspielt & tanzt - Herbsttreffen

bis

Veranstaltungsort: Schwäbische Jugendbildungs-und Begegnungsstätte
Am Espach 7
87727 Babenhausen
Gesellige Volksmusik! Musikalisches Wochenende in Babenhausen für alle Generationen. Jede Stimme und jedes Instrument sind herzlich willkommen!

Wer Freude an selbstgemachter Volksmusik hat, gerne tanzt, singt oder sein Instrument mitbringen will, kommt zum Herbsttreffen schwäbischer Sänger, Musikanten und Tänzer vom 9. bis 11. November nach Babenhausen (Landkreis Unterallgäu). Zum intensiven Musikwochenende lädt die Forschungs- und Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben.

„Jede Stimme und jedes Instrument sind herzlich willkommen", wirbt der Organisator, Einrichtungsleiter Christoph Lambertz, für die Veranstaltung, die das „Erleben von Volksmusik" in den Mittelpunkt stellt. Das Tanzen spielte damals wie auch heute eine wichtige Rolle in der musikalischen Geselligkeit. Deshalb werden viele schwungvolle Tänze gezeigt, die einst die schwäbischen Tanzböden zum Beben brachten. Durch Vor- und Nachsingen vieler, der bis heute lebendigen Lieder, wird der Liedbesitz jedes Einzelnen erweitert und gefestigt. Beim Musizieren wird aus dem Repertoire alter Musikanten geschöpft und so eine musikalische Verbindung zwischen den Generationen hergestellt. Darüber hinaus regen die Fachleute dazu an, neue Entwicklungen in der regionalen Musik kennen zu lernen.

Referenten: Dagmar Held (Forschungsstelle für Volksmusik in Krumbach), Johannes Sift (Klosterlechfeld), Hartmut Brandt (Sonthofen), Stefan Hegele (Violau).
Leitung: Dagmar Held und Christoph Lambertz

Anmeldung bis 17. Oktober 2018:
Forschungs- und Beratungsstelle für Volksmusik in Schwaben, Hürbener Wasserschloss, Karl-Mantel-Straße 51, 86381 Krumbach, Telefon 08282 62242; Fax -61999; volksmusik@bezirk-schwaben.de

Bildquellen